Hausgeldabrechnung

Die Hausgeldabrechung ist eine wichtige Option für Sie als Wohnungseigentümer, zu prüfen ob Ihr WEG-Verwalter gewissenhaft gearbeitet hat. Der Verwalter schlüsselt in der Hausgeldabrechnung die Zusammensetzung Ihres Hausgeldes und alle wichtigen Kostenpunkte auf: Müllabfuhr, Abwassergebühren, Versicherungen und Gartenpflege, aber auch die eigenen Verwaltungsgebühren.

Die Abrechnung selbst wird Ihnen als Eigentümer vorgelegt und, nachdem Sie ausreichend Zeit zur Prüfung hatten, in einer Eigentümerversammlung diskutiert und zur Abstimmung vorgelegt. Finden sich in dieser Abrechnung Diskrepanzen, sollten Sie unter Umständen diskutieren, den Verwalter zu wechseln. Ist die Hausgeldabrechnung stimmig und wird beschlossen, werden auf Ihrer Basis die Ausgaben für das nächste Wirtschaftsjahr kalkuliert.

Viele Wohnungseigentümer empfinden die Prüfung der Hausgeldabrechnung als kompliziert und zeitraubend. Wir erstellen deshalb nicht nur die Abrechnung, sondern unterstützen Sie bei der Prüfung, indem wir sie Ihnen auf Wunsch in der Eigentümerversammlung im Detail erläutern. So haben Sie stets den Überblick über die Anteile Ihres Hausgeldes und können sich von der Gründlichkeit unserer Arbeit überzeugen.

Back